Wenn Sie das Tontaubenschießen (oder Wurfscheibenschießen) selbst einmal ausprobieren möchten bieten wir mit unserem Schnupperkurs Flintenschießen den passenden Workshop an.
Hier erhalten Sie eine Einführung in das Flintenschießen und wir vermitteln die grundlegenden Kenntnisse. Darunter fallen neben sicherheitsrelevanten Aspekten auch die Bestimmung der Augendominanz und die Einweisung in die verwendeten Waffensysteme.

Da wir in dem Kurs nur mit kleinen Gruppen arbeiten, stellen wir sicher, das die Trainer ausreichend Zeit für jeden Schützen haben um Fehlerdiagnostik und Korrekturen nach jedem Schuss durchzuführen.
Ziel ist es den Schützen (also Sie) mit den Methoden des Flintenschießens vertraut zu machen.

Der theoretische Teil umfasst folgende Punkte:

  • Vermittlung der Grundtechniken des Flintenschießens
  • Feststellung der Augendominanz
  • Überprüfung der Waffenanpassung
  • Vorstellung der Ausrüstung des Flintenschützen
  • Einweisung in die verwendeten Flinten
  • Anschlag, Stand, Balance
  • Vorstellung unterschiedlicher Schießtechniken (Swing through, Pull away, Touch and Push, Maintained Lead)

Auf dem Schießstand:

Halten Sie vor dem Aussteigen Ihren Gehörschutz bereit, da es sehr wahrscheinlich ist, da bereits eine andere Gruppe noch mit dem Training beschäftigt ist.


Sie werden von den Trainern in Rotten (max. 5 Personen) aufgeteilt. Mit den Mitgliedern in der jeweiligen Rotte trainieren Sie.


Folgen Sie den Anweisungen der Trainer und der praktische Teil des Flintenschießkurses kann beginnen.

Geschossen wird auf einem jagdlichen Trap Schießstand. Der Trap Schießstand ist wie folgt aufgebaut:

In einem leichten Halbkreis sind 5 Standplätze (Betonplatten) aufgereiht. Von diesen aus befindet sich in 11 Metern Entfernung der sogenannte Bunker, in dem die Wurfscheibenmaschine untergebracht ist.

Die Trainer werden Ihnen zu Beginn des Schießens einen Platz zuweisen. Nachdem Ihre Rotte geschossen hat, werden die Plätze im Uhrzeigersinn durchgewechselt. Jeder Schütze rückt somit einen Platz auf. Der Schütze auf der äußersten rechten Position dreht sich mit gebrochener Waffe rechts heraus und geht auf die Anfangsposition.

Wenn Sie die korrekte Position eingenommen und sich richtig hingestellt haben geben Sie mit einem lauten deutlichen Kommando den Befehl zum Abwurf einer Tontaube an.

Sicherheit beim Flintenschießen

Wie bei allen anderen Disziplinen steht auch beim Wurfscheibensport Sicherheit an oberster Stelle.
Ein bewusster und sicherer Umgang mit den Waffen und der zugehörigen Munition sind die Voraussetzung für eine erfolgreiche Durchführung dieses Sports.
Folgende Regeln müssen immer beachtet werden:

  • Eine Waffe ist stets als geladen zu betrachten, solange man sich selbst vom Gegenteil überzeugt hat.
  • Die Waffe wird immer in Richtung Geschossfang (Kugelfang) gehalten, auch bei Anschlagübungen.
  • Fingersafety – Der Finger wird nur kurz vor Abschuss an den Abzug gebracht. Sonst wird der Finger stets sichtbar vom Abzug entfernt platziert.
  • Bewegungen auf dem Stand finden immer nur mit entladener Waffe statt, dabei ist die Waffe gebrochen (geöffnet).
  • Den Anweisungen der Standaufsicht ist stets Folge zu leisten.

Impressionen vom Schnupperkurs Flintenschießen

Ausrüstung

Das Schießen findet im Freien statt. Für wetterfeste Kleidung ist zu sorgen.
Eine Kopfbedeckung (Basecap) dient während des Schießens nicht nur dem Sonnenschutz, sie trägt auch einen Teil zur Sicherheit bei.
Sofern Sie über einen Gehörschutz verfügen bringen Sie diesen mit.

Waffen, Schießbrillen und Munition werden von uns gestellt.

Dauer

3 Stunden

Preis

125,00 Euro

Im Preis inbegriffen sind:
Theoretische Einweisung in das Flintenschießen
Schießstandgebühren
75 Schrotpatronen pro Person
75 Tontauben pro Person

Jetzt Termin für einen Flintenschießen Schnupperkurs buchen

Per E-Mail info@shooters-performance.de
Telefonisch für den Standort Ahlen, könnt ihr euch bei Karsten 01525-9145377 oder Kai 0172-4207826 anmelden.

Unsere Schnupperkurse sind hervorragend geeignet als Geburtstagsgeschenk, gemeinsame Veranstaltung mit Freunden oder Partner oder als Firmenevent. Für einen Junggesellenabschied sollten Sie das Schießen für Jedermann zu Beginn des Tages planen, da während der Veranstaltung auf dem Schießstand absolutes Alkoholverbot gilt.